Einladung zum Moadlene-Fest

Auch im Jahr seines 110-jährigen Bestehens lädt der MGV Liedekranz Langenprozelten zum traditionellen 'Moadlene-Fest' ein. Am 18. und 19. Juni gibt es am Sängerheim im Sandweg wieder leckere MGV-Schmankerl. Festbetrieb am Samstag ab 18:30 Uhr! Ab etwa 19:30 Uhr sind die Festbesucher herzlich eingeladen, gemeinsam mit den Chormitgliedern aus dem 'Prozeller Liederbüchlein' zu singen. Anschließend spielen 'Sound of LA'. Bei Einbruch der Dunkelheit findet auf der Wiese am Mainufer die Verbrennung der 'Moadlene' statt.

Der Festbetrieb am Sonntag startet um 10:30 Uhr mit dem Frühschoppen. Ab 12:00 Uhr wartet auf die hungrigen Gäste ein leckerer Schweinebraten mit Kartoffelklößen und ab 14:00 Uhr lädt der MGV schließlich zum Kaffeeklatsch ein.

Das Leben ist einmalig

Im Jubiläumsjahr des MGV Liederkranz lud der Männerchor Cantus Firmus am Pfingstmontag, den 16. Mai 2016 zu seiner 'Musikalischen Maiandacht' in die Wallfahrtskirche 'Mariä Geburt' nach Rengersbrunn ein. Der Einladung waren so viele Gläubige gefolgt, dass gar nicht alle im Kirchenraum Platz fanden. Pfarrer Edwin Erhard, der die Pfarrei Langenprozelten von 1991 bis 2000 als Seelsorger betreute, begleitete die Andacht mit besinnlichen Texten. Das Leben sei einmalig und kostbar. Er appellierte in seinen Worten an das soziale Gewissen aller Menschen, an die Mitmenschen zu denken.

Nach dem feierlichen Orgelvorspiel von Klaus Hofmann, der den Männerchor auch bei weiteren Stücken an der Orgel begleitete, bildete das Arioso von G. F. Händel 'Dank sei Dir Herr' in einer Bearbeitung von Hans Schlaud den Auftakt zur diesjährigen musikalischen Maiandacht.

Gefordert war auch Tenor Herbert Lochner-Grossmann, der als Solist bei vier der geistlichen Werke, die der Männerchor aus Langenprozelten zur Maiandacht mitgebracht hatte, die Solo-Stimmen sang. Die musikalische Leitung hatte Chorleiter Erwin Schneider aus Fellen, der den MGV-Männerchor 'Cantus Firmus' bereits seit 40 Jahren leitet.

Im Anschluss an die musikalische Maiandacht brachten die Sänger noch das eine oder andere Ständchen vor der Kirche. Unter anderem gratulierten sie musikalisch den Mai-Geburtstagskindern, sowohl aus den Reihen der Zuhörer, als auch aus den eigenen Reihen.

110 Jahre MGV Langenprozelten

Am Samstag, den 07. Mai 2016 feierten die Langenprozeltener Sänger den 110-ten Geburtstag ihres Vereins mit einem großartigen Konzert in der TSV- Turnhalle. Es war ein Dankeschön an die Bevölkerung, an alle treuen Fans und Unterstützer des Vereins. Der MGV Liederkranz entschloss sich daher, keinen Eintritt zu verlangen. Als Gastchöre waren die Männerchöre aus Burgsinn und Erlabrunn eingeladen. Außerdem wirkten das Bläserensemble 'Klangkörper' aus Wiesenfeld, sowie die Band 'Unplugged Connection', die aus den Reihen des MGV hervorgegangen ist.

Musikalische Maiandacht


.


'Dank sei Dir Herr'
Georg Friedrich Händel
Bearb.: Hans Schlaud

'Panis angelicus'
César Franck
Bearb.: Otto Groll

'Sei gegrüßt, Maria'
Sammlung Ditfurth, 1855
Satz: Othmar Kist

'Ave Glöcklein'
Satz: Manfred Bühler

'Sancta Maria'
Johannes Schweitzer

'Jenseits des Tales'
Weise: Robert Götz
Bearb.: Helmut Bogenhardt

'Der Jäger Abschied'
Felix-Mendelssohn-Bartholdy


Männerchor: Cantus Firmus
Solist: Herbert Lochner-Grossmann
Orgel: Klaus Hofmann
Leitung: Erwin Schneider

Kreisjugendchor

Ein Konzert der Extraklasse bot am 17. April der Kreisjugendchor Main-Spessart unter der Leitung von Michael Albert im Pfarrheim St. Laurentius Marktheidenfeld, zu dem der Lions-Club Marktheidenfeld-Laurentius einlud.

Die jungen Sängerinnen und Sänger nahmen ihr Publikum mit auf eine Reise durch die Musikgeschichte. Begonnen im 15. Jahrhundert bis in die heute Zeit begeisterte der Chor mit Werken von Heinrich Isaac, Daniel Fiderici, Heinrich Schütz, Joseph Haydn, den Comedian Harmonists, John Rutter, Abba, u.v.a.m. Ausserdem übernahmen sie selbst die Moderation und gaben zahlreiche Hintergrundinformationen, auch die eine oder andere Anekdote, zu den gesungenen Werken und ihren Komponisten.

Am Klavier begleitet wurde der Kreisjugendchor von Robert Werner.